Pressemeldung – 02. November 2017

MAGNA Immobilien erwirbt Immobilienobjekt für eigenen Bestandshalter

Als weiteren Geschäftsbreich etabliert die Hamburger MAGNA Immobilien AG einen eigenen Bestandshalter. Unter MAGNA Portfolio Invest sollen Bestände mit einem Finanzvolumen von circa 500 Mio. Euro erworben werden. Martin Göcks leitet die Ankäufe. Derzeit befinden sich weitere 180 Mio. Euro in der Prüfung. Erworben werden bundesweit Büro- und Einzelhandelsimmobilien in attraktiven A- bis C- Standorten.

Die MAGNA Portfolio Invest erwarb zuletzt ein Büro- und Geschäftshaus in der Wielandstraße in Lübeck. Der bekannte Standort befindet sich in direkter Wasserlage am Stadtgraben im Stadtteil St. Lorenz Süd und dient seit 1981 renommierten Mietern als Domizil. Die Mieter schätzen vor allem die hohe Aufenthaltsqualität für ihre Mitarbeiter und die Nähe zur Innenstadt. Dies wird durch die Vollvermietung der ca. 4.400 qm großen vermietbaren Fläche bestätigt. Das Grundstück verfügt über eine Gesamtfläche von 6.177 qm.

Die Hansestadt Lübeck mit der Altstadt, die Teil des UNESCO-Welterbes ist, gehört bereits seit 2012 zu der Metropolregion Hamburg und ist damit im Fokus der MAGNA Immobilien. Nicht nur als touristisches Ziel besitzt die Stadt Attraktivität. Auch als ausgewiesene Wissenschafts- und Universitätsstadt verzeichnet Lübeck einen Bevölkerungsanstieg. Firmen und Gewerbeinstitutionen schätzen die gemischte und übersichtliche Stadtstruktur.

„Überzeugend war vor allem die ausgezeichnete Lage an den ehemaligen Schutz- und Befestigungsanlagen der historischen Altstadt. Aufgrund der Lage in einem Wohngebiet ist ebenfalls eine flexible Umnutzung möglich“, teilt Martin Göcks, Head of Portfolioinvestments und Financing mit.

Nach eingehender Analyse gab das Cash Flow Modell der Investition das letzte entscheidende Argument für die Übernahme. „Das Gewerbeobjekt in Lübeck ist gekennzeichnet durch einen soliden Cash Flow an einem hoch interessanten B-Standort und damit eine solide Investition der MAGNA Portfolio Invest.“, bestätigt Jörn Reinecke, Vorstand der MAGNA Immobilien AG.